Rheingauner Aktiv-Fahrsicherheitstraining

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Die Planung der Trainingstage kann aber, auch in Deinem Interesse, erst konkret abgeschlossen werden, wenn wir rechtzeitig auch DEINE Anmeldung haben. Beachte dabei:  die Fahrerinnen- & Fahreranzahl ist limitiert! 

Gerne können sich auch ganze Gruppen melden (Clubs, Firmen, Vereine etc.), dies gibt dann selbstverständlich Ermäßigungen und wir können möglicherweise zusammen einen
speziellen Gruppen-Termin ausmachen!

Pro Trainingstag benötigen wir mindestens 12 aber höchsten 18 Teilnehmer
(
mit 2 Trainer plus Wohlfühl-Versorgungs-Team).

Zusätzlich können aber auch Beifahrer /-innen dabei sein, denn man sollte natürlich so ...

     ... trainieren, wie man ...  

 

       

         

   ... auch später unterwegs sein wird!

 

 

ANMELDUNG / ABSAGE:

Verbindliche Anmeldung per Email
(unter Angabe von Wunschtermin, Name, Anschrift & Fon) an :

>>>    info@rheingauner-sicherheitstraining.de    <<< 

Die Anmeldung ist gebührenpflichtig und sollte für die Termine jeweils mind.
4 Wochen vorher eingegangen sein. Bei der Überweisung bitte den Namen und das Datum des Termins angeben.

Da wir uns mit unseren Trainings an den Richtlinien des D V R orientieren, könnte es sein, dass Ihr dafür evtl. von Eurer Berufsgenossenschaft gesponsort werdet. Aber i.d.R. müsst Ihr Euch vorab bei denen das "Go-Go-Go" einholen. Im Nachhinein ist da nichts zu machen, also JETZT dort melden!

Die Kosten all unserer Events, soweit schon kalkulierbar, findest Du unter

"SHT-Termine & Kosten" und "Specials & Kosten".

 

 

ABSAGEN

Sollte ein Training von unserer Seite her abgesagt werden müssen, z.B. wegen unzureichender Teilnehmerzahl, wird der bereits bezahlte Betrag entweder zurückerstattet oder für den nächsten Termin gutgeschrieben.

 

Wenn angemeldete Teilnehmer absagen (oder einfach nicht anwesend sind), ob wegen "schlechten" Wetters, Krankheit oder Hamstergeburtstag gelten folgende Vorgaben:

Absage kürzer als 3 Wochen vor Trainingsbeginn => 30% des Teilnahmeentgeltes
Absage kürzer als 2 Wochen vor Trainingsbeginn => 50% des Teilnahmeentgeltes
Absage kürzer als 1 Woche vor Trainingsbeginn oder nicht Anwesenheit => 100% des Teilnahmeentgeltes.

 

Diese Regeln sind leider erforderlich, da es bspw. gerade für solche Trainings kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur schlechte Kleidung und wir mittlerweile aus gegebenen Anlässen dazu gezwungen sind.

 


Bei gebuchten Reisen kann man auch nicht mit Abwesenheit glänzen und kein Geld bezahlen, bzw. sein Geld zurück verlangen. Dafür gibt es evtl. Reiserücktrittsversicherungen, aber leider haben wir von Sicherheitstrainingsrücktrittsversicherungen noch nichts gehört.



Die anderen Teilnehmer, welche trotz der vermeintlichen Umstände anwesend sind wollen ein gebuchtes Training schließlich genießen und davon maximal profitieren, ganz abgesehen von unserem Organisationsaufwand, unseren Auslagen und Vor- sowie Nachbereitungen.

 Wir bitten dafür um Verständnis. Danke.

 

 

 

Da 8 Stunden beim Aktiv-Training (angelehnt an Richtlinien des D V R) hungrig  und vor allem durstig machen, wird das Team Dich selbstverständlich über den ganzen Tag voll verpflegen (z.B. Kaffee, Kuchen, Würste, Salate, Suppe, Obst, Snacks o.ä.).

 

 

 

 

Vorbereiten müsst Ihr außerdem:

  • Euch selbst ( ausgeschlafen, fit und nüchtern in jeder Beziehung…)
  • Euer Mopped (Leichtgängigkeit der Züge und Hebel, Reifendruck, Flüssigkeitsfüllstände, Tank nicht randvoll (aber auch nicht leer!), Bremsbeläge…)
  • Eure Kleidung (Motorradsicherheitskleidung !!!, mit Protektoren an Jacke und Hose, sowie auch Schuhwerk mit Knöchelschutz, so auch bei eventuellen Mitfahrer/-inne/-n)
  • Eure Papiere (Fahrzeugpapiere, Führerschein, etc. … mitnehmen)

Also: Los geht’s !

 

Seitenanfang

Startseite

Ein Unternehmen der Rheingauner Gruppe  |  info@rheingauner-sicherheitstraining.de